Hewi in der Dusche

Ein Duschklappsitz oder Einhängesitz kann schwere Bewegungseinschränkungen und fehlende Kondition weitgehend kompensieren. Ergononmisch gestaltete Sitzflächen verbessern die Sitzstatik und ermöglichen einfaches und gründliches Waschen. Die Montagehöhen der Duschsitze richten sich nach den ergonomischen Bedürfnissen der Nutzer. An einer Brausestange montiert, lässt sich der Duschkopf individuell verstellen, ist gleichzeitig jedoch auch als Handbrause einsetzbar. Zum leichteren Einstecken der Brause ist der Einsteckhalter konisch. Auch bei reduzierter Feinmotorik oder fehlender Bewegungskoordination, sowohl mit der rechten als auch mit der linken Hand in der Höhe leicht verstellbar. Sicherheitsausstattung von Hewi erleichtern auch Betreuern und Helfern die Arbeit sehr. Hier finden Sie auch die Produkte fuer Badewanne, Waschbecken und Toilette.


MontageempfehlungenPrivat/
Rollstuhlbenutzer
Privat/Senioren und
Gehandicapte
Öffentlicher
Bereich
bodeneben (begeh- oder befahrbar ohne Stufe), Niveauunterschied max. 2 cm150 cm tief
150 cm breit
120 cm tief
120 cm breit
150 cm tief
150 cm breit
nachträgliches Aufstellen einer Badewannemit einem Lifter zu unterfahrenmuss möglich seinim öffentlichen Bereich nicht vorgegeben
DuschklappsitzSitzhöhe 48 cm (an die Wand klappbar)individuellSitzhöhe 48 cm (an die Wand klappbar)
HaltegriffindividuellindividuellMontagehöhe 85 cm (bzw.nach Bedürfnis)
ArmaturenMontagehöhe 85 cmindividuellMontagehöhe 85 cm, seitlich im Sitzen erreichbar

 

Die Dusche kann mit einigen Sicherheitsartikeln sicherer und leichter gestaltet werden. 

Körperpflege beim Duschen erfordert komplexe Bewegungs- und Handlungsabläufe, die vor allem ein hohes Maß an Standsicherheit voraussetzen. Zum Ausgleich von Unsicherheiten und Schwierigkeiten bei der Bewegegungskoordination dienen Haltegriffe aus Rundmaterial, die fast den gesamten Duschbereich absichern.